Im Lichte wartet

„Die Ängste hemmen, ungeahntes im verborgenen, im Lichte wartet.“ Aus „Leben erblühen – Schlüssel des Augenblick“ von Emma Wolff   Je mehr Ängste wir in uns  aufbauen, je mehr wir Ihnen Raum geben, desto dunkler und schwieriger erscheint uns das Leben und wir sind geblendet, nein unser Blick ist getrübt für das Wesentliche und wir... weiterlesen →

Advertisements

Ziele erreichen

„Ich halte mich für einen ganz normalen Menschen mit einer durchschnittlichen Begabung, für mehr nicht. Was ich erreicht habe, kann jeder Mann und jede Frau erreichen, solange sie sich dasselbe Ziel setzen und sich genauso anstrengen wie ich. Davon bin ich fest überzeugt.“ (Mahatma Gandhi)   Wenn wir uns diese Worte genau betrachten, dann steckt... weiterlesen →

Sich selber genügen

„Das Glück gehört denen, die sich selber genügen.“ (Arthur Schopenhauer)   Wie oft streben wir nach dem großen Glück und sehen es in Zielen die entweder unerreichbar sind oder in materiellen Dingen oder in Personen von denen wir der Meinung sind, dass wenn sie in unserem Leben sind, wir glücklich sind. So sind wir wieder... weiterlesen →

Die ewige Jagd

„Was du nicht hast, dem jagst du ewig nach, Vergessend, was du hast.“ (William Shakespeare) In einem fort jagen wir nach irgendwelchen materiellen und immateriellen Dingen und verlaufen uns in diesem Trieb immer mehr haben zu wollen. Es kann viele Gründe dafür geben warum wir dies tun. Meist ist es aber der Angst vor Verlust,... weiterlesen →

Bühne der Träume

„Wer die Tage seines Lebens nicht auf der Bühne der Träume verbringt, wird ein Sklave der Zeit sein.“ (Khalil Gibran)   Hör auf zu träumen…. Konzentriere dich… Deine Träume sind nur schäume… Das ist nicht das Leben… So oder so ähnlich klingt es oder klang es zu meiner Zeit, weil ich Tagträumer hatte, ja sogar... weiterlesen →

Es gibt kein größeres Glück als Frieden

„Der menschliche Verstand kann Konflikte erschaffen. Er kann aber auch Frieden stiften. Um Frieden in dieser Welt zu finden, müssen wir Frieden in uns selbst finden. - Es gibt kein größeres Glück als Frieden.“ (Buddha) In diesen Zeiten, mehr denn je, zumindest seit ich das Licht der Welt erblickte, brauchen und suchen wir in diesem... weiterlesen →

Liebe der Weihnacht und vieles mehr

Hallo  ihr Lieben, Wie oft wollte ich in den letzten Wochen, Tagen bloggen und lesen. Aber das Leben hatte anderes mit mir und meiner Familie vor, so dass für diese wundervolle Freude keine Zeit mehr blieb, da ich zu sehr auf meine eigene Achtsamkeit achten muss. Ja, ich bedauere es zu einem großen Teil, vor... weiterlesen →

Verkehrte Welt am 2. Advent

Hallo ihr Lieben, noch vor drei Stunden, wünschte ich auf Facebook allen einen wundervollen 2. Advent und nun trage ich das Gefühl in mir in einer verkehrten Welt zu leben. Einige von Euch dürften sich ebenso über die Botschaft, die damit verbunden ist, freuen. Gleichzeitig sollten wir uns alle fragen, ob dies auf dem rechten... weiterlesen →

Verbundenheit wärmender Liebe

Die Vorhänge des Fensters sind leicht zugezogen. Durch ihre helle cremefarbene Transparenz erscheint der Raum in einem warmen, gedämpften Licht. Lauter Papiere sind auf dem Boden zerstreut, der mit einem spärlich wirkenden Teppich ausgelegt ist. In all diesem Chaos sitzt sie zusammengekauert und wirkt geistesabwesend. Wie wenn sie hier und doch nicht hier wäre. Sie... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑