Zeit fürs Loslassen, zum Liebe erblühen

Zeit fürs Loslassen, damit die Liebe erblühen kann. Bis her war sie immer der Überzeugung, dass sie ihr Leben im Griff hat. Sie hat im letzten Jahr begriffen das sie viel für sich ändern muss, obgleich das Leben selber schon große Veränderungen hervorgerufen hat. Sie hätte sich gewünscht, dass es ein paar Aufgaben weniger gewesen... weiterlesen →

Advertisements

Zeit für sich, die Liebe

So viele Jahre waren vergangen, Monate und Tage, die voll Wunder steckten, in dem sie sich immer wieder mit der Schönheit des Lebens überraschten und sich darin fallen ließen. Obgleich der Alltag sie gemeinsam und auch jeden für sich, immer wieder vom ersten Tag an forderte. Sie schafften es, sich die winzigen Augenblicke der Verbundenheit... weiterlesen →

Zeiten im Leben

Die Zeiten in unserem Leben, welche kommen und vergehen. Begegnungen auf allen Wegen, gemeinsam Alles klar zu sehen. Zeiten in denen wir uns begleiten, stützen uns beim weitergehen. Lassen durch Intuitionen leiten, um einander gut zu verstehen. Zeiten gibt es zum Loslassen, den Ängsten gegenüber stehen. Menschen diesen Weg verlassen, hilft Schmerz gut zu überstehen.... weiterlesen →

Von der Chaostheorie in die tiefe Stille

Jeder Chaostheorie zum Trotz, in ihr lebt das Gefühl, das Leben steht Kopf. Es verwundert sie nicht, dass es seine eigenen Gesetze hat und dennoch erscheint ihr dieses Chaos, welches sie einfach annehmen möchte, wie ein stetiger und immer währender Kampf im Alltag dieser Gesellschaft, welcher ihr sinnlos vorkommt, ja regelrecht die Kraft nimmt und... weiterlesen →

Klarheit erfassen

„Machtlose Schwäche, schmerzende Gegebenheit, Klarheit erfassen.“ Aus: „Leben erblühen – Schlüssel des Augenblicks“ von Emma Wolff Sei es durch Stress, durch Krankheit oder durch andere Gegebenheiten die täglich auf uns einprasseln, wir fühlen uns mit einem Mal wie gelähmt, überfallen von einer machtlosen Schwäche, dessen Ursache wir erst einmal nicht ausmachen können. Ein Zustand der... weiterlesen →

Liebe der Weihnacht und vieles mehr

Hallo  ihr Lieben, Wie oft wollte ich in den letzten Wochen, Tagen bloggen und lesen. Aber das Leben hatte anderes mit mir und meiner Familie vor, so dass für diese wundervolle Freude keine Zeit mehr blieb, da ich zu sehr auf meine eigene Achtsamkeit achten muss. Ja, ich bedauere es zu einem großen Teil, vor... weiterlesen →

Der Baum

Der Baum, traurig steht er hier herum. Seine Äste müde, kahl und krumm. Er wollte zu gerne voll Leben und ewig bleiben. Zuviel Schaden musste er im Laufe seiner Zeit erleiden. Immer wieder wurden ihm tiefe Wunden zugefügt. Keine von ihnen wurde jemals verbunden. Vernarbt sind sie nun, doch es hilft ihm nichts. Er steht... weiterlesen →

Leben erblühen – Schlüssel des Augenblicks

In dieser Woche ist es nun endlich soweit. Am 30.11.2016 wird mein neues Buch erscheinen. Ein Haiku ist viel mehr als nur ein winziges Gedicht. Es kann für sich alleine schon ein übersprudelndes Feuerwerk der Inspiration sein, selbst wenn es tief und leise in de rStille entspringt. Es ist das Loslassen eines Gedankens und das... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑